Arbeitslohn

m wage(s Pl.), pay
* * *
Ạr|beits|lohn
m
wages pl, earnings pl
* * *
Ar·beits·lohn
m wages pl
* * *
der wage; wages pl.; (auf einer Rechnung) labour [costs pl.]
* * *
Arbeitslohn m wage(s pl), pay
* * *
der wage; wages pl.; (auf einer Rechnung) labour [costs pl.]

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Arbeitslohn — ist eigentlich das Produkt der Arbeit, aber wenn das Land, das der Arbeiter bearbeitet, Privateigenthum ist, so verlangt der Eigenthümer seinen Antheil an dem, was der Arbeiter darauf baut oder sammelt. Diese Rente ist der erste Abzug von dem… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Arbeitslohn — Arbeitslohn, die Entschädigung für geleistete Arbeit, insofern sie einen Aufwand an Zeitn. Kraft erfordert. Der Arbeiter empfängt seinen Lohn entweder nach der Zeit, wie lange er arbeitet (Tagelohn), od. nach den Stücken, wie viel er fertigt, od …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Arbeitslohn — im weitern Sinn ist alles bedungene Einkommen aus Arbeit, d.h. dasjenige, das der Arbeiter als Vergütung für Überlassung der Nutzung der Arbeit an einen Dritten von diesem erhält, im Gegensatze zu dem nicht bedungenen Arbeitseinkommen, d.h.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Arbeitslohn — Arbeitslohn, die Vergütung für die Leistung des Arbeiters. Der A. bestimmt sich nach den Verhältnissen des Arbeitsmarktes durch Angebot und Nachfrage. Die unterste Grenze des A. fällt in der Regel zusammen mit dem notwendigen Unterhaltsbedarf des …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Arbeitslohn — Arbeitslohn,der:⇨Lohn(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Arbeitslohn — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Das Arbeitsentgelt ist die Leistung, in der Regel ein Geldbetrag, die ein Arbeitgeber einem Arbeitnehmer aufgrund eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Arbeitslohn — Ạr|beits|lohn 〈m. 1u〉 Bezahlung für Arbeit, Lohn ● täglicher, wöchentlicher Arbeitslohn * * * Ạr|beits|lohn, der: Lohn für Arbeits u. Dienstleistungen: jmdm. seinen A. [aus]zahlen. * * * Ạr|beits|lohn, der: Lohn für Arbeits u. Dienstleistungen …   Universal-Lexikon

  • Arbeitslohn — I. Arbeits /Sozialrecht:⇡ Arbeitsentgelt. II. Lohnsteuerrecht:1. Begriff: Alle Einnahmen, die dem Arbeitnehmer aus dem Dienstverhältnis oder einem früheren Dienstverhältnis zufließen und die der ⇡ Lohnsteuer unterliegen. Einnahmen sind alle Güter …   Lexikon der Economics

  • Arbeitslohn — Guter Arbeitslohn stärkt die müde Hand. Lat.: Dulcis labor fit, praemii certus sui. (Sailer, Sprüche, 72.) …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Arbeitslohn — Arbeitslohnm Leistungsnote.FußtscherzhaftaufderMeinung,derSchülerarbeitenurfürdieSchuleundwerdedafürmitZensurenbelohnt.1960ff,schül …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Arbeitslohn — Ạr|beits|lohn …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.